Was ist Honig?

Handgemachter Honig nach traditionellen Methoden

Honig ist Nektar von Blüten, denen die Honigbienen, Apis mellifera, Enzymen hinzugefügt und in Honig umgewandelt haben. Etwa 99 Prozent vom Honig besteht aus verschiedenen Zuckern und Wasser, aber das letzte Prozent enthält eine Vielzahl von interessanten Komponenten. Es ist nicht ungewöhnlich, dass eine Honigprobe 200 verschiedene Komponenten enthält. Die sind Proteine, organische Säuren, Enzyme, Vitamine und Mineralien. 

Wie bewahren man Honig auf? 

Kristallisierter, fester Honig sollte man an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahren, vorzugsweise zwischen 10-14 Grad. Danach kann er viele Jahre, sogar Jahrzehnte, gelagert werden und immer  noch für den Geschmack und die nützliche Eigenschaften genossen werden. Flüssiger Honig wird am besten bei Raumtemperatur gelagert. Skandinavischer Honig enthält normal viel Glukose (von der, das Gehirn profitiert). Wenn Sie Ihr Honig nochmal flüssig zu sein möchten, Legen Sie das Glas in warmes Wasser für 10-15 Minuten oder nehmen Sie den Deckel ab und erhitzen Sie ihn sanft in der Mikrowelle. Der Honig wird nochmal flüssig bei Bienenstocktemperatur, 35 Grad, und kein Schaden wird dem Geschmack oder den nützlichen Eigenschaften zugefügt. Manchmal trennen die Zuckern sich nach einer Weile. In diesem Fall, rühren Sie den Inhalt und legen Sie ihn an einen kühleren Ort (oder essen Sie ihn sofort). 

Kontakt

Telefon

Email

+4640456220

Arbeitszeit

Mon - Fri: 10am - 5pm

Lage

Vellinge, Sweden

  • White Facebook Icon
  • Instagram
  • White LinkedIn Icon

©Bidrottningen.se